zurück zur Übersicht

Das Geheimnis der Irma Vep

von Charles Ludlam

Seien Sie dabei, wenn in diesem Mai der Geist von Irma Vep durch die dunklen Gemäuer des Kellertheaters schleicht. Trotz der Hitze des nahenden Sommers wird Ihnen das Blut in den Adern gefrieren. Aber wundern Sie sich nicht, wenn die Schatten der Werwölfe vor lauter Lachen ein wenig zu zittern beginnen.

Lord Edgar, Ägyptologe und Herr auf Gut Mandacrest, heiratet nach drei Jahren der Trauer die ehemalige Schauspielerin Lady Enid. Aber auf Gut Mandacrest lastet ein Fluch. Vielmehr sind die seltsame Haushälterin und der holzbeinige Stallbursche Nicodemus davon überzeugt, dass der Geist der verstorbenen Irma Vep auf dem Anwesen sein Unwesen treibt.

 

Irma Vep war die erste Gattin von Lord Edgar. Ein Wolf hat angeblich den jungen Sohn entführt. Respektive mit Putz und Stingl aufgefressen. Und eben dieser Wolf soll nun zurückgekehrt sein. Die Schreie der Bestie hallen durch die Nacht. Schwer lastet der Vollmond über dem Schicksal. Lord Edgar zückt wild entschlossen seine Flinte, denn er wird das grausame Tier zur Strecke bringen. Das Leben verliert seine Farben und versinkt in ein fröstelndes Schwarzweiß.

 

„Das Geheimnis der Irma Vep“ ist ein komisches Gruseldrama für zwei Schnellverwandlungskünstler, die in alle Rollen schlüpfen. Edgar Wallace, Graf Dracula und so mancher Schundfilm lassen lachend grüßen, denn dieses Stück veräppelt jedes Motiv der Schauerliteratur.

 

Hingehen, fürchten, lachen!

Besetzung

u.a. Lady Enid
gespielt von
Bernhard Wolf

Bernhard Wolf

u.a. Lord Edgar
gespielt von
Markus Oberrauch

Markus Oberrauch
Regie:Thomas Gassner
Bühne:Luis Graninger
Kostüme:Eva Praxmarer
Regieassistenz:Judith Knoll
Bühnenbau:Robert Simmerle
Technik:Andreas Schwarz
Rechte:HSV

INNSBRUCKER KELLERTHEATER
Adolf-Pichler-Platz 8, 6020 Innsbruck

+43 512 580 743