Paganini von Michael Korth

Paganini

von Michael Korth

Jeder Mensch kennt heute noch den Namen Niccoló Paganini. Aber wer war er wirklich, jener rätselhafte Musiker, den alle nur den Teufelsgeiger nannten? Und warum reiste sein Sarg fast 40 Jahre durch halb Europa, bis er endlich beerdigt wurde?


Auf der Bühne steht ein Sarg. Und daneben steht die Leiche, Niccoló Paganini, der von seinem Leben erzählt. Er war der beste Konzertgeiger seiner Zeit. Der absolute Superstar, um den sich schon zu Lebzeiten wilde Gerüchte rankten. Sein äußeres Erscheinungsbild, seine eigenwillige Körperhaltung und sein intensives Spiel veranlassten Zeitgenossen dazu, den Mann als Teufelsgeiger zu bezeichnen.

 

Welcher Mensch verbirgt sich hinter den Legenden? Man sagte ihm nach, dass er mit dem Satan Wein saufe. Und ein unmäßiger Weiberer sei er auch. Seltsame Krankheiten hätten dafür gesorgt, dass er seine Finger schneller bewegen könne, als jeder andere Geiger. Und am Totenbett habe er die Beichte verweigert. Weshalb sein Körper lange nicht in geheiligtem Boden ruhen durfte.

 

Um die Annäherung an diesen Virtuosen auch hörbar zu machen, haben wir die Wiener Geigerin Daniela Fischer gebeten, spezielle Musikstücke für uns einzuspielen. Und der vollmundige Text ist wie gemacht für einen Schauspieler vom Format eines Klaus Rohrmosers.

Zeit

20:00 Uhr (Dauer ca. 90 min)

Termine

Premiere: 22.11.2021
November: 23.11; 29.-30.
Dezember: 06.-07. ; 13.-14.

Besetzung

Niccoló Paganini gespielt von Klaus Rohrmoser
Niccoló Paganinigespielt von Klaus Rohrmoser
Regie
Klaus Rohrmoser
Bühne
Klaus Gasperi
Kostüme
Klaus Rohrmoser
Regieassistenz
Judith Knoll
Sound
Daniela Fischer
Technik
Andreas Schwarz, Immanuel Cadet, Alica Sysoeva, Maximilian Aschenbrenner

Bilder

Abonnements & Gutscheine

Ob als Geschenk oder für sich selbst - unsere Abo-Angebote und Gutscheine sind immer ein gute Idee!

Hier erhalten Sie weitere Infos ...

Cookies auf kellertheater.at

Unsere Internetseite verwendet Cookies, um anonymisierte Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen erhalten Sie innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Impressum