(R)EVOLUTION
01.10.2022 - 05.11.2022 (R)EVOLUTION von Yael Ronen & Dimitrij Schaad

Wir schreiben das Jahr 2040. Erleben Sie den zukünftigen (Irr)Sinn des Lebens!

mehr erfahren Karten-Reservierung

Herzlich Willkommen im Innsbrucker Kellertheater

"Klein aber fein" - das ist eine passende Kurzbeschreibung des Innsbrucker Kellertheaters. Es zählt seit mehr als 40 Jahren zu einer etablierten Institution des Innsbrucker Kulturlebens. Unser Theater finden Sie im Zentrum am Adolf-Pichler-Platz 8 und bietet Platz für 75 Gäste.

Unser Spielplan konzentriert sich auf zeitgenössische Theaterliteratur – wobei sich bisweilen doch auch die eine oder andere Bearbeitung eines Klassikers dazwischen mischt.

Kommen Sie zu uns und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Euer Team des Innsbrucker Kellertheaters

(R)EVOLUTION
01.10.2022 - 05.11.2022

(R)EVOLUTION

von Yael Ronen & Dimitrij Schaad

Wir schreiben das Jahr 2040. Die Menschen haben sich mit modernster Technik zu ihren eigenen Göttern gemacht. Wenngleich medizinische Apps darüber entscheiden, ob der Blutzuckerspiegel es noch zulässt, dass wir den Kühlschrank öffnen dürfen. Aber das können wir zum Glück stundenlang mit ALECTO besprechen. Neugierig geworden? Dann brechen Sie gemeinsam mit uns zu einer Reise in die Welt von morgen auf.

Regie:
Fabian Kametz
Besetzung:
Katarina Tuija Hauser als Lana & Bad Cop
Edwin Hochmuth als Rene & Good Cop
Therese Hofmann als Tatjana.
Wolfgang Hundegger als Richard „Ricky“ Martin
Klaus Rohrmoser als Dr. Stefan Frank

Stimmen zum Stück

Ich Kann nie mehr wieder einfach so eine Wurst vom Grill essen. Ich werde neben der Wurst verhungern vor lauter lachen.

Danke Ihr Extrawürste

 

 

Andrea Breit / Theatergruppe Oberhofen, 18.08.2022

Sehr geschätzte Damen/Herren!

 

Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch heuer die

Sommervorstellung im Kellertheater besucht.

Wie immer hat uns auch heuer die Vorstellung ("Halbe Wahrheiten")

ausgezeichnet gefallen. Meine Frau und ich möchten den

Verantwortlichen daher einmal für die Auswahl der bisher immer

herrlichen, sehr lustigen und vor allem sprachlich überzeugenden

Stücke und den Schauspielern für ihre fantastischen Darbietungen ganz

herzlich gratulieren und danken.

Bitte weiter so!

Liebe Grüße!

Fam. Hörtnagl Evi und Kurt aus Trins, August 2021

"Thomas Bernhard war ein Sprachkünstler und vor allem ein Denkkünstler. Diese Faszination lässt Klaus Rohrmoser spüren. Er berschwört das Theater wie einen Mythos. er ist ein "Überzeugungstäter" - mehr noch als er Macho oder Tyrann ist. Elmar Drexel, Susanne Schartner, Edwin Hochmuth und Wiltrud Stieger runden den Triumph ab.

Gehen Sie ins Theater! Schauen Sie sich das an!"

 

Der Theatermacher von Thomas Bernhard

Kronenzeitung, Oktober 2019

Liebes Kellertheater- Team,

 

Wir erlebten Gestern Abend bei Ihnen wiederum einen wunderschönen Theaterabend.

Herzliche Gratulation für die Produktion – es gelingt Ihnen wirklich wunderbare Theaterprofis für Ihr Theater zu verpflichten.

Die Liebe zu Ihrem Schaffen spürt man. Das ist so schön und tut so gut. Danke herzlich!

 

"Die Liebe Geld" von Daniel Glattauer

 

Heinrich & Esther Rieder, 25.03.2022

"Ein Stück zum Verlieben. Ich bin begeistert"

 

Kaschmirgefühl von Bernhard Aichner

Beate Palfrader, Jänner 2020

Liebe Freunde im Kellertheater !
Ich durfte am vergangenen Donnsertag die Vorstellung " Halbe Wahrheiten " besuchen. Es war eine großartige Vorstellung und ausgezeichnet gespielt, ich hab selten so viel gelacht. Alle vier Schauspieler haben ihre Rolle perfekt gespielt !
Nochmals ein herzliches Dankeschön für den schönen Abend !
M.f.G.
Johannes Partl

Johannes Partl, Juli 2021

"Eleonore  Bürcher ist als abgrundtief, verbittertes, letzendlich an sich selbst verzweifeltes Weibsstück Hedwig großartig.

Prädigkat: Sehenswert!"

 

Dichersgattin von Mario Schlembach

 

Tiroler Tageszeitung, November 2019

Abonnements & Gutscheine

Ob als Geschenk oder für sich selbst - unsere Abo-Angebote und Gutscheine sind immer ein gute Idee!

Hier erhalten Sie weitere Infos ...

Cookies auf kellertheater.at

Unsere Internetseite verwendet Cookies, um anonymisierte Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen erhalten Sie innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Impressum